logo stempel
op
   
 
  opnl fr de en  
   
   
 
  Aktuelle ausstellungen
  Archiv
   
   
     
     
     
     
     

Spielzeugmanie!

1950
Kunststoff wird mehr und mehr verwendet in der Spielwarenindustrie und mehrere Spielwaren werden auch ganz aus Kunststoff fabriziert.
Der Hula Hoop Reifen ist einen richtigen Modeschrei in den 50er Jahren! Andere Spielwaren aus Kunststoff sowie der Frisbee zum Beispiel werden ebenfalls einen Hit.Wegen der wachsenden Wohlstand, werden einige Marken im Welt der Spielwaren besonderes populär sowie: Märklin, Meccano, Dinky Toys und Schildkröt. Einige Ihrer Produkte werden führend im Verkauf.

Der Hula Hoop Reifen ist der erste richtig grosser Hit in Amerika sowohl wie in Europa.
Der Hula Hoop Reifen wurde von Richard Knerr und Arthur Merlin erfunden.
In 1957 verwendete man in Australien schon gleiche Reifen aus Bambus für Gymnastik und da? hat die beide Männer inspiriert.
‘Hula’ steht für einen Dans womit man in Hawaii Touristen willkommen hei?t.
Dinky Toys Miniatur Autos hergestellt von Meccano sind in dieser Zeit richtige Bestsellers.
Märklin Züge mit Ma?stab H0 (1/87) werden auch führend im Verkauf.
Das Flohpiel ist ein neues Gesellschaftsspiel besonderes populär für Kleinkinder.
Sowie der Hula Hoop Reifen wird auch der Frisbee aus Amerika zur richtige Manie in Europa.

1960
Während der goldenen 60-er Jahren gibt es ein besonderes gro?es Angebot an Spielwaren für Kinder wegen der grö?eren Wohlfahrt. Spielwaren werden mehr und mehr zur kommerzielle Produkte und das Phänomen ‘Merchandising’ macht sein Eintritt in Europa.
Spielwaren von populäre Filme, Serien oder Comics verkaufen mehr und mehr in den 60er Jahren.
Kunststoff wird ganz allgemein verwendet in der Spielwarenindustrie: Puppen, Spielwaren fürs Kleinkind, Bauspielwaren, ... Weitere Produkte aus Plastik sowie Ball fangen, der Super Ball und der ‘Scoubidou’ werden große Mode. Barbie, Action Man und Lego sind richtige Bestseller.

Der Name ‘Scoubidou’ kommt aus einem Lied mit dem gleichen Namen von der Französischen Sänger Sacha Distel.
Der ‘Scoubidou’ ist eine Welle Anfang der 60er Jahre.
In Amerika hei?t dieses Spiel ‘Boondoggle’ und dass bedeutet: eine nutzlose und zeitraubende Aktivität.
Der ‘Scoubidou’ wird wieder besonderes populär in der 80er Jahre und eine neue Manie in 2004.
Lego wird zur bekanntesten Bauspielwaren und weiterhin wird es sogar zur ‘Spielwaren des Jahrhundert’ gewählt.
‘Gummi Hüpfen’ ist eine Manie bei Mädchen auf dem Schulhof. Man kann es einfach zu Hause üben mit zwei Stühlen.
Der Namen für das Spiel Ball fangen ist ‘Pop ‚n Catch’.
In Belgien spielt man der Flämischen oder Holländischen Version von Monopoly. Wer noch kein Monopoly hat, macht seine eigene Version dieses Spiel.

1970
Während die 70er Jahren gibt es mehrere kurze, aber kräftige Manien die aber besonderes schnell wieder vergessen wurden. Kinder sehen fast täglich Fernsehen. Es gibt oft Merchandising bei ganz populäre Serien und Filme. Und nicht nur die Spielwaren, sondern auch Bekleidung und allerhand Zubehör sind sehr populär.
Miniaturfiguren des Alltagslebens werden sehr wichtig. In 1974 werden diese Figuren von Playmobil hergestellt und später in 1978 gab es die Minifigs von Lego. Das erste richtige Komputerspiel mit den Namen ‘Pong’ entsteht und manche dieser Spiele werden richtige Bestseller.

Klicken war nicht lang populär weil es gefährlich war. Man könnte sich beim spielen verletzen!
Der Känguruh Ball oder Skippy Ball dankt seinen Namen an der populäre Serien aus Australien ‘Skippy das Buschkänguruh’.
Playmobil produziert heute täglich ungefähr 4 Millionen Unterteilen.
Auch der ‘Speed Ball’ war besonderes populär während der 70er Jahre.
Der Konsole mit dem Spiel ‘Pong’ könnte man auf einen Fernseher anschlie?en.

1980
Während die 80er Jahre wurde den Home Komputer besonderes populär und der Commodore 64 war ein richtiger Bestseller. Dieser Komputer wurde oft verwendet zum spielen. ‘Pac-Man’ war ein großer Hit!
Der Würfel von Rubik, der ‘Lolo Ball’, ET, das Spiel Donkey Kong, der Magic von Rubik und Pac-Man sind alle Manien (Fads) in den 80-er Jahre.
Es gibt auch noch andere populäre Komputer Spielen sowie: Tetris, Asteroids und Mario Bros. Die ‘Glücksbären’, ‘Freggels’ und ‘My Little Pony’ gab es nicht nur auf der Fernsehen sondern auch als Spielzeug. Richtige Bestseller der 80er Jahre sind: der ‘Monchichi’, die Blumenkohl Puppe, und die Spiele ‘der Pisa Saul’, ‘Wer ist es?’, ‘Herr Doktor Zittert’, ‘Trivial Pursuit’ und viele andere.

Der Zauberwürfel oder Rubik’s Cube wurde in 1974 hergestellt von Herrn Professor Ernö Rubik, einen Ungarischen Lehrer Architektur und Design.
Wenn man ganz viel mit diesem Würfel spielte, könnte man sich verletzen am Daum (wie ein Tennisellenbogen!).
Es gibt oft Wettkämpfe mit diesem Würfel.
Der Weltrekord steht seit 2011 auf 5 Sekunden und 66 hundertsten.
Der sü?en Spielwaren Affe mit dem Gummilutscher ‘Monchhichi’ aus Japan ist weltweit ganz bekannt.
Das Spiel ‘Der Saul von Pisa’ wird in 1985 hergestellt. Es wird ‘Spielwaren des Jahres’ in Belgien und Holland in 1986.

1990
Es gibt mehr und mehr Elektronik in Spielwaren. Bekannte Beispielen sind ‘Furby’ und ‘Tamagotchi’. Auch besonderes populär sind: der einfache ‘Flippo’, Pokémon Spielkarten, Trolle und Gummilutscher denen man tauscht auf der Schulhof.
Diese Spielwaren sind alle ganz verschieden, aber trotz dem alle Manien.
In der 80-er Jahre sind auch der ‘Gameboy’ und der ‘Playstation’ sehr bekannt. Es gibt auch noch andere Bestseller sowie: K’Nex, Power Ranger Figuren und Spielwaren, der Hund Samson (Belgien), die Teletubbies, Dinosaurier wegen der Film ‘Jurassic Park’ und die Spiele UNO und Ramses II.

Die Pogs (Flippo) sind sehr populär in 1995.
Die Idee der Pog entstand in Hawaii. Die Kinder spielten mit Deckel von Milchflaschen.
Der Namen für ‘Furby’ war zuerst ‘Fur-ball’ und da? bedeutet ‘Pelzball’.
K’Nex is besonderes populär weil es ganz viele technologische Möglichkeiten bietet und auch starke Themen bietet sowie das Vergnügungspark und der Raumfahrt.
Die Pokémon Figuren sind inspiriert von Insekten.

2000
Die 'Angry Birds’ werden immer mehr populär! Es wird sogar einige Vergnügungsparken geben in der Zukunft. Das Rollbrett war schon länger populär, aber jetzt gibt es auch das Finger Rollbrett. Das Finger Rollbrett ist ein ganz kleines Rollbrett, womit man allerhand Tricks machen kann. Aber auch ‘Beyblades’ und ‘Bakugan’ aus Japan sind neue Hits.
Die Spieler werden mehr und mehr bezogen beim Komputerspiel. Ein gutes Beispiel ist der Wii. Richtige Bestseller dieser Zeit sind: Star Wars Spielwaren, der Bär Winnie de Poeh, Thomas die Kleine Lokomotive, Bratz, usw.

Der ‘Beyblade’ ist eine Kreisel. Ziel dieses Spiel ist dieser Kreisel kräftig drehen zu lassen, damit sie lange drehen bleibt.
‘Beyblades’ sind inspiriert auf Japanische Kreisel: ‘Beigoma’s’.
Diese Kreisel mit einem Diameter von 3 cm waren schon im 17.Jahrhundert bekannt.
‘Beyblade’ war zuerst einen Comic. Es gab aber schnell auch richtige Kreisel und ein Strategiespiel.
Das Finger Rollbrett ist ein ganz kleines Rollbrett dass man mit dem Finger spielt. Das meist bekannte Fingerrollbrett ist der ‘Tech Deck’.
Es gibt mehr und mehr Spieleklubs und man spielt auch oft mit Familie oder Freunden. Richtige Bestseller in der Welt der Spielen sind: Carcasonne, Werwolfe und die Ansiedler von Catan.
‘Angry Birds’ ist ein Komputerspiel womit man böse Vögel mit einem Katapult wegschie?en mu? um ihren Ziel zu vernichten.


Copyright 2011,,| ,Speelgoedmuseum Mechelen vzw, Nekkerspoelstraat 21, B-2800 Mechelen,,| ,TEL +32 (0)15 55 70 75,,|,, info@speelgoedmuseum.be,,,,,,,